Schloss Promnitz

 



Kalender

Veranstaltungen



Bilder

Filme

Presse

Facebook



Hochwasser

Denkmalschutz


Verein

Impressum

 

Foto


Dr. Matthias Donath, Vorsitzender des Freundeskreises Schlösserland Sachsen,
Geleitwort aus dem Buch, "Promnitz und seine tausendjährige Geschichte":

Schloss Promnitz ist ein bemerkenswerter Herrensitz.
Die im 17. und 18. Jahrhundert erbaute Dreiflügelanlage setzt
die Reihe von Burgen und Schlössern fort, die den Lauf der Elbe begleiten.
Die Bausubstanz spiegelt die wechselvolle Entwicklung des sächsischen
Elblands. Zahlreiche Familien adliger und bürgerlicher Herkunft prägten
Promnitz, darunter die Familie v. Wolffersdorff, die das Rittergut von
1717 bis 1731 in Besitz hatte.

Das Jahr 1945 brachte mit der Enteignung der Familie Rudolph und der
Durchführung der Bodenreform einen erheblichen Einschnitt.
Leider setzte sich der Niedergang von Promnitz auch nach Ende der DDR fort.

Der fortschreitende Verfall läßt befürchten, dass von Schloss Promnitz
bald nur noch eine Ruine übrig bleibt. Hoffen wir, dass in letzter Sekunde
eine Rettung möglich ist.

Ich danke der Familie von Wolffersdorff, dass sie die Initiative zur Rettung
des Schlosses ergriffen und den "Kultur- und Schlossverein Promnitz a.d.Elbe e.V."
gegründet hat. Wir wollen Sie nicht allein lassen. Bitte helfen auch Sie
bei der Bewahrung eines wichtigen sächsischen Geschichtsdenkmals mit.